• Startseite
  • News
  • ***** Newsticker für unsere Schule - Alle Ereignisse immer aktuell hier *****

***** Newsticker für unsere Schule - Alle Ereignisse immer aktuell hier *****

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit diesem Newsticker möchten wir Sie regelmäßig und aktuell über Neuigkeiten in der Schule informieren, die zum Beispiel Unterrichtsausfall oder andere Maßnahmen hinsichtlich Corona betreffen.
Ihre Schulleitung
 

************************************** Fr., 02.07.2021 ********************************************

Liebe Schüler*innen und Eltern,

ein Schuljahr unter wirklich nicht einfachen Bedingungen ist geschafft. Wir möchten uns bei allen Schüler*innen, Eltern und allen Lehrkräften bedanken, die so engagiert daran mitgewirkt haben, dass wir die Zeit im Distanzlernen, Wechselunterricht, Präsenzunterricht, Testen, Masken… gemeinsam bewältigen konnten. Liebe Schüler*innen, ihr habt euch jetzt die Ferien verdient!

Wir wünschen euch und Ihnen allen SCHÖNE FERIEN!

Bleibt gesund/Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth

******************************* Fr, 25.06.2021, 19:00 Uhr ******************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für die kommende Woche möchten wir Sie noch über folgende Termine und Besonderheiten zu den Unterrichtszeiten informieren.

Am Montag, den 28.06.2021 findet aufgrund der Zeugniskonferenz für die Jahrgänge 5-9 kein Unterricht statt.

Am Mittwoch, den 30.06.2021 und Donnerstag, den 01.07.2021 finden unsere Einschulungsfeiern an den beiden Standorten statt. An diesen beiden Tagen ist der Unterrichtsschluss wie folgt:
  • Nümbrecht: 12:25 Uhr
  • Ruppichteroth: 12:40 Uhr 
 
Zu den Einschulungsfeiern finden Sie separate Information auf unserer Homepage.
 
Am Freitag, den 02.07.2021 erfolgt die Zeugnisausgabe in der 3. Stunde. Anschließend ist Unterrichtende und Beginn der Sommerferien.
 
Die Schulleitung wünscht ein schönes Wochenende und eine gute letzte Schulwoche! 
 

***************************************** Do., 23.06.2021 – Info ********************************************

 Liebe Schüler*innen und Eltern,

wir möchten auf ein wichtiges Angebot des Oberbergischen Kreises für Alle, die noch auf der Suche nach Ausbildungs- und Studienangeboten sind, aufmerksam machen.

Digitale Beruf- und Studienmesse

Samstag, 26.06.2021, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wie soll man in Zeiten der Corona-Pandemie den richtigen Ausbildungsplatz oder das passende Studium finden? Praktika sind kaum möglich und Ausbildungsmessen finden auch nicht statt.

Auf der Internetplattform www.obkarriere.de präsentieren sich Ausbildungs- und Studienplätze von ca. 50 regionalen Unternehmen und Hochschulen. Mit einer einfachen Suchfunktion kann man nach dem passenden Angebot suchen und über Videochats mit Ausbildungsbetrieben und Hochschulen in Kontakt treten. Zusätzlich wird es virtuelle Bewerbungstrainings, Berufsberatungen und Unternehmensvorstellungen geben.

Besonders spannend wird die Präsentation von selbstgedrehten Azubifilmen. In ca. 60 Sekunden erklären darin Azubis aus allen Lehrjahren für kommenden Azubis, was ihnen besonders gut an ihrer Ausbildung oder Studium gefällt.

Schau am 26.6.2021 rein unter www.obkarriere.de

Das Angebot ist natürlich kostenlos.

 

******************************************************************************************************

********************************** Mo., 21.06.2021, 10:00 Uhr **************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das aktualisierte Masernschutzgesetz sieht vor, dass alle Kinder die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Masern-Impfungen oder den Nachweis einer Immunität vorweisen müssen. Das Ministerium hat die Schulen damit beauftragt, Nachweise über eine Impfung der Schülerinnen oder eine durchlaufene Maserninfektion einzuholen. Der Nachweis kann auf folgende Arten erbracht werden:

  • Impfdokumentation (z. B. den Impfausweis oder das gelbe Kinderuntersuchungsheft).
  • Ärztliches Zeugnis bei bereits durchlaufener Masern-Erkrankung (Immunitätsnachweis).
  • Ärztliches Zeugnis, wenn eine Impfung aufgrund medizinischer Gründe nicht möglich ist (Nachweis einer Kontraindikation).
  • Bestätigung einer zuvor besuchten Einrichtung (z. B. Kita), dass einer der drei zuvor genannten Nachweise dort bereits vorgelegen hat.

Wir möchten Sie bitten, den Klassenlehrer*innen einen dieser Nachweise bis zum Schuljahresende vorzulegen. Eine Kopie zu erstellen ist nicht nötig, einmaliges Vorlegen des Nachweises bei den Klassenlehrer*innen reicht aus. Sollte keiner der oben genannten Nachweise erbracht werden, ist die die Schule gesetzlich verpflichtet, diese Information an das zuständige Gesundheitsamt weiterzugeben, das sich dann mit den Familien in Verbindung setzt.

Ich möchte nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hier ausschließlich um eine Prüfung des Masernimpfschutzes handelt, und dies keinerlei Bezug zu Impfungen gegen die Krankheit Covid-19 hat.

Informationen zur Umsetzung des Masernschutzgesetz an den Schulen finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums:

https://www.schulministerium.nrw/20022020-umsetzung-des-masernschutzgesetzes

Bei Rückfragen hierzu können Sie sich gerne an die Sekretariate wenden.

 

Herzliche Grüße

Helmut Müller

Schulleiter

 ************************************************************************************


***************************** Fr., 18.06.2021 *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

hier noch aktuelle Informationen und Termine für die kommende Schulwoche:

An den beiden folgenden Terminen ergibt sich ein geändertes Unterrichtsende:

  • Di., 22.06.2021 aufgrund der Zeugniskonferenz der Abschlussschüler*innen
  • Fr., 25.06.2021 aufgrund unserer Entlassfeier für den Jahrgang 10 Unterrichtsende 

Am Standort Ruppichteroth endet der Unterricht um 10:30 Uhr (Dies lässt sich wegen des Busplans im Verbund mit den anderen Schulen nicht später lösen).

Am Standort Nümbrecht endet der Unterricht um 12:25 Uhr.

Am Montag, den 28.06.2021 findet aufgrund der Zeugniskonferenz für die JG 5-9 kein Unterricht statt.

 

Maskenpflicht auf dem Schulgelände

  • Ab Montag, 21.06.2021 entfällt nach Entscheidung des Schulministeriums entfällt die Maskenpflicht im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.
  • Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

 

Die Schulleitung wünscht ein schönes Wochenende

 

*************************************************************************

 

************************* Mo., 14.06.2021, 15:00 Uhr ***********************
 
Hitzefrei-Regelung für die aktuelle Woche:
 
Aufgrund der angekündigten Wetterlage in der aktuellen Woche entfällt der Nachmittagsunterricht am 16.06. (Mittwoch) und 17.06. (Donnerstag ).
 

******************************** Mo., 07.06.2021 , 12:00 Uhr ********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aktuell findet Präsenzunterricht für alle Klassen in ganzer Stärke an beiden Standorten statt.

In der Zeit bis zu den Sommerferien findet der Nachmittagsunterricht in projektorientierter Form statt. Bitte beachten Sie, dass der Nachmittagsunterricht nicht an festen Tagen, sondern nach diesem nun aktualisierten Plan je Kalendertag festgelegt, stattfindet. Hier können Sie nachschauen, an welchen Tagen Ihr Kind Nachmittagsunterricht hat.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den bekannten Kanälen wie immer gerne zur Verfügung.

Ihre Schulleitung

**************************************************************************************************

******************************** Fr., 28.05.2021 , 15:000 Uhr ********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem kommenden Montag, 31.05.2021 findet wie bereits angekündigt wieder Präsenzunterricht für alle Klassen in ganzer Stärke an beiden Standorten statt.

  • Es findet in der Zeit bis zu den Sommerferien  Nachmittagsunterricht in projektorientierter Form statt. Bitte beachten Sie, dass die Nachmittagsunterrichte nicht an festen Tagen, sondern nach einem Plan je Kalendertag festgelegt, stattfinden.
    • Die Jahrgänge 5, 6 und 7 haben am Montag (31.05.) Nachmittagsunterricht.
    • Die Jahrgänge 8, 9 und 10 haben am Mittwoch (02.06.) Nachmittagsunterricht.
  • Der Nachmittagsunterricht endet am Standort Nümbrecht um 14:55 Uhr und am Standort Ruppichteroth um 15:10 Uhr.
  • Damit auch bei nun zum Glück besserer Inzidenzlage der Infektionsschutz gewährt bleibt, sollen die Hygienevorgaben wie Maskenpflicht, Handdesinfektion etc. weiterhin strikt eingehalten werden.
  • Weiterhin gilt eine verpflichtende Durchführung von Selbsttests zweimal wöchentlich. Wir haben diese in inzwischen erprobter Weise zu Beginn des Unterrichtes organisiert. Auf Wunsch wird hierfür durch uns nun auch eine Testbescheinigung erstellt. Alternativ zum Test bei uns kann auch die negative Bescheinigung eines max. 48 Stunden alten Tests einer anerkannten Teststelle vorgelegt werden.
  • Die Informationen des Schulministeriums hierzu finden Sie unter www.schulministerium.nrw.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den bekannten Kanälen wie immer gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

Ihre Schulleitung

**************************************************************************************************

******************************************* Fr. 21.05.2021, 14:00 Uhr *******************************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie angekündigt erhalten Sie hier zum Wochenabschluss Überblick über den Unterrichtsbetrieb in der kommenden Woche sowie einen Ausblick auf die Zeit nach dem 31.05.2021.

  • In der kommenden Woche ab Mi., 26.05.-28.05.2021 findet Wechselunterricht in folgender Gruppeneinteilung statt:
    • Ruppichteroth
      • Jahrgang 5-10 in allen Klassen in der Gruppe B Präsenzuntericht, Gruppe A Distanzunterricht (Fortführung des bisherigen Wechsels)
    • Nümbrecht:
      • Nur Jahrgang 5-9 - in allen Klassen in der Gruppe A Präsenzuntericht, Gruppe B Distanzunterricht (Neue Gruppe)
      • Nur Jahrgang 10 - in allen Klassen in der Gruppe B Präsenzuntericht, Gruppe A Distanzunterricht (Fortführung des bisherigen Wechsels)
    • In der kommenden Woche wird am Standort Nümbrecht leider kein Mensa- oder Kioskbetrieb möglich sein. Bitte geben Sie Ihren Kindern genügend zu Essen mit.
    • Hinweis zur Zentralen Prüfung Mathematik
      • Am Do., 27.05.2021 findet im Jahrgang 10 die Zentrale Prüfung Mathematik statt.
      • Am Standort Nümbrecht ist nach aktuellem Stand die Anwesenheit aller Jahrgänge im Wechselunterricht vor Ort geplant, da die Schüler*innen schon sehr lange nicht in der Schule waren.
      • Am Standort Ruppichteroth hat der Jahrgang 9 am 27.05.2021 einen Studientag.
  • Ab der Folgewoche, Montag, 31.05.2021 findet Präsenzunterricht in vollständigen Klassen statt. In Abstimmung mit den Gemeinden Nümbrecht und Ruppichteroth wurden folgende Randbedingungen für den Präsenzunterricht festgelegt: 
    • Es wird Nachmittagsunterricht, jedoch in reduzierter Form, stattfinden. Die Reduzierung erfolgt, um die notwendigen Voraussetzungen für einen geordneten Übermittagsbetrieb mit ausreichend Abstand und Hygieneregeln sicherzustellen.
    • Für den Nachmittagsunterricht werden an den in Frage kommenden Tagen jeweils im Mittel 3-4 Jahrgänge vor Ort sein. Auf diese Weise können die Voraussetzungen für Abstandsregeln/Hygiene etc. in der Mittagszeit sowie die Kiosk- und Mensabetreuung gewährleistet werden.
    • Es wird für den Zeitraum bis zu den Sommerferien ein vereinfachtes Verpflegungsangebot über die Mensa bzw. den Kiosk geben.
    • Einen Plan mit den Zeiten des Nachmittagsunterrichtes werden wir bis zum Ende der kommenden Woche an dieser Stelle veröffentlichen.
    • Die Testung wird weiterhin stattfinden.
    • Eine Notbetreuung findet in der Phase des Präsenzunterrichtes nicht mehr statt.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Pfingstfest sowie ein erholsames Wochenende!

Die Schule beginnt wieder am Mi., 26.05.2021.

Ihre Schulleitung

**************************************************************************************************

 

******************************** Do., 20.05.2021 , 16:30 Uhr ********************************

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf vielfache Nachfrage und nach Prüfung haben wir noch folgende Änderung für die Gruppen in Präsenz/Distanz für die kommende Woche am Standort Nümbrecht:

  • In der kommenden Woche ab Mi., 26.05.-28.05.2021 findet Wechselunterricht nach folgender Gruppeneinteilung statt:
    • In Ruppichteroth
      • Jahrgang 5-10 in allen Klassen in der Gruppe B Präsenzuntericht, Gruppe A Distanzunterricht (Fortführung des bisherigen Wechsels)
    • In Nümbrecht:
      • Jahrgang 5-9 - in allen Klassen in der Gruppe A Präsenzuntericht, Gruppe B Distanzunterricht (Neue Gruppe)
      • Jahrgang 10 - in allen Klassen in der Gruppe B Präsenzuntericht, Gruppe A Distanzunterricht (Fortführung des bisherigen Wechsels)

Die Schulleitung wünscht einen schönen Abend.

Helmut Müller

*****************************************************************************************

 

******************************** Do., 20.05.2021 , 11:00 Uhr ********************************

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie haben ja sicher schon über die Medien über voraussichtlich bevorstehende Schulöffnungen im Präsenzbetrieb ab 31.05.2021 erfahren. Inzwischen hat uns eine entsprechende Schulmail aus dem Ministerium erreicht, so dass ich Ihnen erste Informationen zu unserer Schule und den beiden Standorten geben kann.

  • In der Woche ab kommendem Mittwoch, 26.05.2021 findet nun auch in Nümbrecht und weiterhin in Ruppichteroth Wechselunterricht statt. Wir werden bei der aktuellen Gruppeneinteilung bleiben, so dass die Gruppe B in der Woche im Präsenz- und die Gruppe A im Distanzunterricht ist.
  • Ab Mo., 31.05.2021 findet dann nach jetzigem Stand wieder Präsenzunterricht in allen Klassen in Klassenstärke mit ggf. noch eingeschränktem Ganztagsangebot statt.

Hier sind nun noch eine Menge Details zu klären und der Stundenplan für die nächsten Wochen muss nochmals überarbeitet werden. Wir werden so bald wie möglich, spätestens am Samstag weitere Informationen an dieser Stelle veröffentlichen.

Die direkten Informationen des Schulministeriums finden Sie unter www.schulministerium.nrw.

So weit erst einmal einen schönen Tag und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße von der Schulleitung

Helmut Müller

*****************************************************************************************

******************************* Mi., 12.05.2021, 16:00 Uhr  ********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum Wochenabschluss erhalten Sie hier einen kurzen Überblick über den Unterrichtsbetrieb in der kommenden Woche.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Feiertag Christi Himmelfahrt sowie ein erholsames Wochenende.

Ihre Schulleitung

Schulbetrieb an den Standorten

Nümbrecht

  • Die Klassen 5-9 sind in der kommenden Woche weiterhin im Distanzlernen
  • Der Jahrgang 10 befindet sich im Wechselunterricht. (Nächste Woche 17.-21.05.2021 Gruppe A in Präsenzunterricht und Gruppe B im Distanzlernen)
  • Die Notbetreuung findet wie in der vergangenen Woche statt.

Ruppichteroth

  • Die Klassen 5-9 und der Abschlussjahrgang 10 sind weiterhin im Wechselunterricht.
  • (Nächste Woche 17.-21.05.2021 Gruppe A in Präsenzunterricht und Gruppe B im Distanzlernen)

ZP 10

Vorankündigung

*****************************************************************************************

******************************* Mo., 10.05.2021 ********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier nochmals die wichtigsten Daten für die aktuelle Woche:

Standort Nümbrecht

  • Die Klassen 5-9 sind weiterhin im Distanzlernen.
  • Für den Abschlussjahrgang 10 wird der Wechselunterricht fortgesetzt. In dieser Woche 10.05. - 14.05.2021 ist die Gruppe B im Präsenzunterricht und die Gruppe A im Distanzlernen.
  • Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Standort Ruppichteroth

  • Die Klassen 5-9 und der Abschlussjahrgang 10 sind entsprechend der Regelungen des neuen Bundesgesetzes für den Rhein-Sieg-Kreis in der kommenden Woche nun weiterhin im Wechselunterricht.
  • In der nächsten Woche 10.05. - 14.05.2021 ist die Gruppe B im Präsenzunterricht und die Gruppe A im Distanzlernen.

Für beide Standorte gilt:

*** Donnerstag und Freitag sind unterrichtsfrei (Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag und beweglicher Ferientag am Freitag) ***

********************************************************************************


***************Do., 06.05.2021, 10:00 Uhr *********************

Aktueller Hinweis zum Distanzlernen: Das System Logineo-LMS (Moodle), mit dem wir neben Microsoft Teams im Distanzunterricht arbeiten, ist zur Zeit eingeschränkt oder gar nicht zu erreichen.

Leider haben wir hierauf keinen Einfluss, da dieses System für alle Schulen zentral betrieben wird. Die Lehrkräfte werden den Ausfall bei den Abgabeterminen berücksichtigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

**********************************************************

******************************** Fr., 30.04.2021, 14:30 Uhr **********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

hier erhalten Sie die aktuellen und detaillierten Informationen zum Schulbetrieb in der kommenden Woche ab Montag, dem 03.05.2021. An der am Mittwoch angekündigten Unterrichtsorganisation hat sich nichts geändert. Hier nochmal ergänzt um einige wichtige Informationen:

Standort Nümbrecht

  • Die Klassen 5-9 sind entsprechend der Regelungen des neuen Bundesgesetzes für den Oberbergischen Kreis auch weiterhin in der kommenden Woche im Distanzlernen.
  • Für den Abschlussjahrgang 10 wird der Wechselunterricht fortgesetzt. In der nächsten Woche 03.05. - 07.05.2021 ist die Gruppe A im Präsenzunterricht und die Gruppe B im Distanzlernen.
  • Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Standort Ruppichteroth

  • Die Klassen 5-9 und der Abschlussjahrgang 10 sind entsprechend der Regelungen des neuen Bundesgesetzes für den Rhein-Sieg-Kreis in der kommenden Woche nun wieder im Wechselunterricht.
  • In der nächsten Woche 03.05. - 07.05.2021 ist die Gruppe A im Präsenzunterricht und die Gruppe B im Distanzlernen.
  • Die Notbetreuung findet hier dann nur in sehr eingeschränktem Rahmen statt.

Hier noch wichtige Hinweise für den Standort Ruppichteroth:

  • Die Schüler*innen sollen vor dem Unterricht zum Testen kommen
  • Jahrgang 5,6 und 7 in der Mensa
  • Jahrgang 8,9 und 10 in der Schulküche
  • Die Aufsicht hierfür ist ab 7.15 Uhr vor Ort
  • Schüler*innen, die noch nie am Test teilgenommen haben, sollen sich den Kurzfilm zur Vorbereitung ansehen. Der Kurzfilm befindet sich weiter unten auf der verlinkten Internetseite. 

Hier noch ein Hinweis zum Test- und Hygienekonzept am Standort Ruppichteroth. Wir haben, wie oben beschrieben, am Standort Ruppichteroth ein Testkonzept, welches eine Selbst-Testung der Schüler*innen vorsieht, noch bevor sie den Unterricht aufsuchen, so dass wir die Ergebnisse sehr schnell vorliegen haben. Auch sind die Bedingungen bezüglich der Hygiene am Standort den geltenden Vorschriften entsprechend. Auf das Tragen der Masken wird strikt geachtet, so dass ein Höchstmaß an Sicherheit und Infektionsschutz gewährleistet ist. Wenn Sie Fragen hierzu haben, können Sie sich selbstverständlich über die bekannten Informationswege an uns wenden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende!
Bleiben Sie gesund!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende!
Bleiben Sie gesund!

Helmut Müller
Schulleiter

*************************************************************************************

******************************** Mi., 28.04.2021, 16:00 Uhr **********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

hier erhalten Sie nun die Informationen zum Schulbetrieb in der kommenden Woche ab Montag, dem 03.05.2021.

Standort Nümbrecht

  • Die Klassen 5-9 sind entsprechend der Regelungen des neuen Bundesgesetzes für den Oberbergischen Kreis auch weiterhin in der kommenden Woche im Distanzlernen.
  • Für den Abschlussjahrgang 10 wird der Wechselunterricht fortgesetzt. In der nächsten Woche 03.05. - 07.05.2021 ist die Gruppe A im Präsenzunterricht und die Gruppe B im Distanzlernen.
  • Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Standort Ruppichteroth

  • Die Klassen 5-9 und der Abschlussjahrgang 10 sind entsprechend der Regelungen des neuen Bundesgesetzes für den Rhein-Sieg-Kreis in der kommenden Woche nun wieder im Wechselunterricht.
  • In der nächsten Woche 03.05. - 07.05.2021 ist die Gruppe A im Präsenzunterricht und die Gruppe B im Distanzlernen.
  • Die Notbetreuung findet hier dann nur in sehr eingeschränktem Rahmen statt.

Hier noch eine Information zum Distanzlernen für die Gruppen, in denen reiner Distanzunterricht und kein Wechselunterricht stattfindet (derzeit die Jahrgänge 5-9 in Nümbrecht):

Seit einiger Zeit findet eine regelmäßige Austauschrunde zwischen Schülern, Eltern und Lehrkräften/Schulleitung statt. Hier wird stetig daran gearbeitet, das Distanzlernen mit Teams und Moodle zu verbessern und an unsere Bedürfnisse anzupassen. Wir haben uns zunächst folgende Hauptpunkte vorgenommen:

  • Die Übersichtlichkeit der Termine pro Klasse wird verbessert, indem nun auf Moodle für jede Klasse ein Klassenraum mit Kalender bereitsteht, in dem alle anstehenden Termine angezeigt werden. Schauen Sie gerne im Laufe der nächsten Woche mit Ihren Kindern hinein. Für den Kalender werden wir in Kürze noch weitere Tipps und Benutzungshinweise bereitstellen.
  • Wir stellen einerseits Lernmaterialien auf die Plattform Moodle und haben andererseits Videostunden mit dem System Microsoft Teams. Die Anzahl der Videokonferenzen werden wir insgesamt erhöhen und ein Stück gleichmäßiger unter den Klassen verteilen.
  • Wir appellieren auch nochmal deutlich an alle Schüler*innen, die Kameras bei den Videokonferenzen zu aktivieren, da nur so eine gute Kommunikation in der Gruppe stattfinden kann und vor allem die Lehrkräfte auch nur so beurteilen können, wie die Kinder mitarbeiten und ob sie dem Unterricht folgen können. Bitte halten Sie ihre Kinder hierzu an, auch an die regelmäßige Teilnahme an den Videokonferenzen. Schauen Sie ihnen gerne auch regelmäßig einmal „über die Schulter“, um zu sehen ob sie ihre Abgaben in Moodle erledigen. Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung an dieser Stelle!

Wir wünschen weiterhin, auch unter den schwierigen Bedingungen, erfolgreiches Lernen und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße

Helmut Müller
Schulleiter

************************************************************************************************

 

******************************** Mo., 26.04.2021, 14:30 Uhr **********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

inzwischen ist geklärt, dass bei unserer Schülerin in Ruppichteroth leider ein positiver Test vorliegt. Das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises hat am heutigen Tage festgelegt, welche Personen sich in eine Quarantäne begeben müssen. Diese wurden unmittelbar informiert. Auch erhalten alle Schüler*innen der Abschlussklassen ein Infoschreiben des Gesundheitsamtes hierzu.

Der Unterricht am Standort Ruppichteroth ist wie folgt geregelt:

  • Für alle nicht betroffenen Schüler*innen der Abschlussklassen geht der Wechselunterricht ab morgen, Di., 27.4.2021 wieder weiter. Aktuell in dieser Woche ist die Gruppe B im Präsenzunterricht und die Gruppe A im Distanzlernen.
  • Für die Klassen 5-9 wird es ab der kommenden Woche wieder Wechselunterricht geben. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie am Mittwoch an dieser Stelle.

Helmut Müller
Schulleiter

*************************************************************************************

******************************** Fr., 23.04.2021, 18:00 Uhr **********************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

nachdem es nun in den letzten beiden Tagen zwei Verdachtsfälle an unserer Schule gab, kann ich Ihnen nun Folgendes zu den beiden Standorten mitteilen:

Standort Nümbrecht

Für den betroffenen Schüler aus Nümbrecht ist glücklicherweise ein negatives Testergebnis eingetroffen. Das heißt: Am Standort Nümbrecht haben wir damit aktuell keine bekannten Verdachtsfälle, die Auswirkungen haben.

  • Die Klassen 5-9 sind entsprechend der Regelungen des neuen Bundesgesetzes auch weiterhin in der kommenden Woche im Distanzlernen
  • Der Wechselunterricht für den Abschlussjahrgang 10 wird fortgesetzt. Nächste Woche 26.04. - 30.04.2021 ist die Gruppe B im Präsenzunterricht und die Gruppe A im Distanzlernen.
  • Die Notbetreuung findet wie in der vergangenen Woche statt.

Standort Ruppichteroth

  • Für die betroffene Schülerin liegt leider das Testergebnis erst am Montag vor. Da bedauerlicherweise ihr Befinden und die bestätigten positiven Testergebnisse bei Familienmitgliedern jedoch auch bei ihr ein positives Ergebnis erwarten lassen, sollten bis zum Montag noch die für die bereits für Donnerstag und Freitag (heute) festgelegten Vorsorgemaßnahmen gelten.
  • Das heißt: Am Standort Ruppichteroth bleiben aus Vorsichtsgründen am Montag neben den Klassen 5-9 auch die Abschlussklassen im Distanzlernen. Auch die Notbetreuung entfällt hier am Montag.
  • Wenn der Test bei der Schülerin negativ ausfällt, kann der Jahrgang 10 ab Dienstag wieder in den Wechselunterricht gehen. (27.04. - 30.04.2021 Gruppe B in Präsenzunterricht und Gruppe A im Distanzlernen). Hierzu erfolgt spätestens am Montag eine weitere Information.
  • Für die Jahrgänge 5-9 soll es unter den gegebenen Bedingungen in der nächsten Woche auch in Ruppichteroth noch beim Distanzunterricht bleiben. In der darauffolgenden Woche wird es voraussichtlich bei weiterhin stabilen Inzidenzahlen im Rhein-Sieg-Kreis für die Jahrgänge 5-9 am Standort Ruppichteroth nach aktuellem Stand wieder Wechselunterricht geben.

Wir freuen uns, dass zumindest ein (ärztlicherseits als sehr wahrscheinlich eingeschätzter Infektionsfall) sich als negativ herausgestellt hat, und wir somit am Standort Nümbrecht wieder etwas mehr Normalität erreichen können. Wir hoffen, auch am Standort Ruppichteroth zu Beginn der Woche erfreuliche Nachrichten vermitteln zu können, und wünschen Ihnen ein schönes und vor allem gesundes Wochenende

 Helmut Müller

Schulleiter 

****************************************************************************************** 

 

********************************* Do., 22.04.2021, 14:00 Uhr ****************************************

 Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch hier möchten wir Sie kurzfristig informieren. Am Standort Nümbrecht haben wir ebenfalls einen begründeten Verdachtsfall. Ein Schüler hat die Schule am Di. und Mi. für Klausurtage besucht.

Der Schüler wurde heute mit Symptomen krankgemeldet und die Familie hat einen Arzt aufgesucht. Er hat einen PCR-Test durchlaufen, dessen Ergebnis Freitag, spätestens Samstag erwartet wird. Das Gesundheitsamt ist informiert.

Da die Schüler*innen die Klausuren in der großen GWN-Arena unter Einhaltung aller dort möglichen Hygieneregeln wie großer Abstand, feste Plätze, Trennung nach Gruppen, Sitzplan durchgeführt haben, ist hier das Risiko für eine Infektion minimiert.

Wir werden jedoch im Sinne des notwendigen Infektionsschutzes auch am Standort Nümbrecht mit den Abschlussklassen 10a, 10b, 10c für den morgigen Freitag zum Schutz der Schüler*innen und Lehrkräfte in den Distanzunterricht gehen. Das heißt es findet für den Jahrgang 10 am Freitag kein Präsenzunterricht statt.

Die Notbetreuung am Standort Nümbrecht bleibt morgen geöffnet. 

Sobald wir nach dem vorliegenden Testergebnis weitere Informationen für den Schulbetrieb in der kommenden Woche durch das Gesundheitsamt haben, werden wir hier auf der Homepage informieren. Schauen Sie also auch am Wochenende noch einmal auf unserer Homepage nach.

Uns ist bewusst, dass dies ist auch für die Prüfungsvorbereitung der Abschlussklassen ungünstig ist, jedoch muss hier der Infektionsschutz klar vorgehen, um niemanden zu gefährden.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie weiterhin gesund bleiben.

Herzliche Grüße

für das Schulleitungsteam 

Helmut Müller

***************************************************************************************************

 

********************************* Mi., 21.04.2021, 16:30 Uhr ****************************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

hier möchten wir Sie über die neue Lage am Standort Ruppichteroth informieren. Leider haben wir hier einen begründeten Covid-19 Verdachtsfall in einer unserer Abschlussklassen. Die Familie der Schülerin wird einen PCR Test durchlaufen, dessen Ergebnis am Freitag erwartet wird. Erst danach wird das Gesundheitsamt eine Entscheidung über Quarantäne auch für Kontaktpersonen treffen.

Nach Beratung durch das Gesundheitsamt werden wir im Sinne des notwendigen Infektionsschutzes für alle Beteiligten (Lehrkräfte, Mitarbeiter*innen, Schüler*innen) auch mit den beiden Klassen 10d, 10e für den Rest der Woche bis zum Freitag, den 23.04.2021 in den Distanzunterricht gehen. Das heißt es findet dieser Woche kein Präsenzunterricht mehr statt. Die Notbetreuung muss aus diesem Grunde ebenfalls entfallen.

Schülerinnen und Schüler, die Montag oder Dienstag in den beiden Klassen 10d/10e den Unterricht besucht haben, wird dringend empfohlen, präventiv bis zur Klärung der Situation durch das Gesundheitsamt zunächst Kontakte zu meiden. Wenn jemand in Ihrer Familie Symptome zeigt, beachten Sie die gängigen Handlungsempfehlungen (siehe zum Beispiel: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/wie-verhalte-ich-mich/bei-verdacht-auf-infektion.html).

Uns ist bewusst, dass dies ist auch für die Prüfungsvorbereitung der Abschlussklassen ungünstig ist, jedoch muss hier der Infektionsschutz klar vorgehen, um niemanden zu gefährden.

Sobald es neue Informationen, auch für die kommende Woche, gibt werden wir diese hier bekanntgeben. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie weiterhin gesund bleiben.

Herzliche Grüße

für das Schulleitungsteam

Helmut Müller

**************************************************************************************************

 
********************* Mi., 21.04.2021, 08:30 Uhr *************************
 
Die geplante Berufswahlmesse am Campus Nümbrecht entfällt aufgrund der aktuellen Infektionslage und der geltenden Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises. 
 
************************************************************************
 

********************* Fr., 16.04.2021, 14:00 Uhr *************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

an dieser Stelle möchte ich Sie über die Regelungen an unserer Schule ab dem kommenden Montag, den 19.04.2021 sowie über einen heute gemeldeten Positivfall an unserer Schule informieren.

Regelungen ab 19.04.2021 zunächst bis 02.05.2021

Da nun eine Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises vorliegt, werden die bereits gestern angekündigten Maßnahmen nun umgesetzt. Der 7-Tage-Inzidenzwert hat im Oberbergischen Kreis die Marke von 200 deutlich überschritten, was nach der Maßgabe des Schulministeriums, aber auch nach der Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises bedeutet, dass an den Schulen mit Ausnahme der Abschlussklassen kein Präsenzunterricht stattfinden darf. Auch ist die Infektionslage in der Gemeinde Ruppichteroth mit einer Inzidenz von massiv über 200 genau wie im Oberbergischen Kreis besonders kritisch. Unsere Schule ist dem Schulträger Nümbrecht zugeordnet und fällt damit unter diese Regelung. Die Gemeinde Ruppichteroth und der Rhein-Sieg-Kreis unterstützen zur Vorsicht und aus Infektionsschutzgründen diese Maßnahmen ausdrücklich.

Für die beiden Standorte Nümbrecht und Ruppichteroth gelten daher in der kommenden Woche folgende Maßnahmen:

  • Für den Jahrgang 5-9 erfolgt der Unterricht weiterhin im Distanzlernen. Wir arbeiten hier wieder mit dem aus den vergangenen Monaten bewährten Konzept und orientieren an unseren Standards für das Distanzlernen. Wir werden hierzu einen angepassten Stundenplan für den Distanzunterricht erstellen, der uns auch im Distanzunterricht wieder Möglichkeiten für die Aufteilung der verschiedenen Kurse gibt, so dass hier gezielter unterrichtet und gefördert werden kann.
  • Für den Jahrgang 10 wird der Wechselunterricht mit A/B Gruppen wie bisher fortgeführt.

            -> 19.-23.04.2021 Gruppe A in Präsenzunterricht (Gruppe B im Distanzlernen)

            -> 26.-30.04.2021 Gruppe B in Präsenzunterricht (Gruppe A im Distanzlernen)

Der Nachmittagsunterricht wird je nach Fach im Distanzformat durchgeführt oder entfällt, nach gleicher Regelung wie vor den Osterferien.

Die Allgemeinverfügung gilt zunächst bis einschließlich zum 02.05.2021. Ich werde Sie hier an dieser Stelle informieren, sobald sich hier Änderungen ergeben.

 

Positivfall an unserer Schule

An unserer Schule am Standort Ruppichteroth wurde heute bekannt, dass im Mensabereich eine Person positiv auf das Corona-Virus getestet worden ist. Diese Person war am Montag und Dienstag dieser Woche in der Schule tätig. Wir haben nach Bekanntwerden unmittelbar das Gesundheitsamt einbezogen. Nach Analyse der Situation und Auskunft durch das Gesundheitsamt bestand jedoch keine Infektionsgefahr für Schüler*innen, Mitarbeiter oder Lehrkräfte, da alle Kontaktpersonen die Hygieneregeln eingehalten haben. Wir möchten dies hier lediglich im Sinne der Transparenz mitteilen.

Die Situation aufgrund der Corona Pandemie ist ernst und das Infektionsgeschehen, auch hier bei uns an den Schulstandorten Nümbrecht und Ruppichteroth, leider sehr hoch. Inzwischen ist auch die Lage in den Krankenhäusern, und dort insbesondere an den Intensivstationen sehr kritisch. Daher sollten wir in dieser Situation alles tun, um Infektionen zu vermeiden. Wir werden uns auch hier in der Schule sobald als möglich dafür einsetzen und daran arbeiten, dass wieder eine Öffnung in Richtung Normalität im Schulbetrieb stattfinden kann. Derzeit ist jedoch die Situation mit Blick die Gesundheit von Schüler*innen, ihrer Familien und der Beschäftigten nicht geeignet um dies zu ermöglichen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende und vor allem bleiben Sie gesund! 

Herzliche Grüße

Helmut Müller

Schulleiter 

************************************************************************

********************* Do., 15.04.2021 , 09:00 Uhr *************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte Sie hiermit über den aktuellen Stand der Planungen für die kommende Woche, orientiert an der Mitteilung des Schulministeriums und der Pressekonferenz des Oberbergischen Kreises, sowie den Vereinbarungen mit der Gemeindeverwaltungen Nümbrecht und Ruppichteroth informieren.

Der 7-Tage-Inzidenzwert hat im Oberbergischen Kreis die Marke von 200 überschritten, was nach der Maßgabe des Schulministerium, aber auch nach einer zu erwartenden Allgemeinverfügung des Kreises bedeutet, dass an den Schulen mit Ausnahme der Abschlussklassen kein Präsenzunterricht stattfinden darf. Auch ist die Infektionslage in der Gemeinde Ruppichteroth mit einer Inzidenz von deutlich über 200 genau wie im Oberbergischen Kreis sehr kritisch. Unsere Schule ist dem Schulträger Nümbrecht zugeordnet und fällt damit unter diese Regelung. Die Gemeinde Ruppichteroth und der Rhein Sieg Kreis unterstützen zur Vorsicht und aus Infektionsschutzgründen diese Maßnahmen ausdrücklich.

Noch ist die Entscheidung für den Oberbergischen Kreis nicht abschließend gefallen. Wir werden daher für die beiden Standorte Nümbrecht und Ruppichteroth voraussichtlich in der kommenden Woche wie folgt verfahren:

  • Für den Jahrgang 5-9 erfolgt der Unterricht weiterhin im Distanzlernen. Wir arbeiten hier wieder mit dem aus den vergangenen Monaten bewährten Konzept und orientieren an unseren Standards für das Distanzlernen. Wir werden hierzu einen angepassten Stundenplan für den Distanzunterricht erstellen, der uns auch im Distanzunterricht wieder Möglichkeiten für die Aufteilung der verschiedenen Kurse gibt, so dass hier gezielter unterrichtet und gefördert werden kann.
  • Für den Jahrgang 10 wird der Wechselunterricht mit A/B Gruppen wie bisher fortgeführt.

              -> 19.-23.04.2021 Gruppe A in Präsenzunterricht (Gruppe B im Distanzlernen)

              -> 26.-30.04.2021 Gruppe B in Präsenzunterricht (Gruppe A im Distanzlernen)

 

Der Nachmittagsunterricht wird je nach Fach im Distanzformat durchgeführt oder entfällt, nach gleicher Regelung wie vor den Osterferien.

Dies gilt voraussichtlich ab der kommenden Woche bis auf Weiteres, also bis die zu erwartende Verfügung für den Oberbergischen Kreis wieder aufgehoben wird.

 

Ich werde Sie hier an dieser Stelle informieren, sobald eine endgültige Entscheidung hierzu vorliegt. 

Herzliche Grüße

Helmut Müller

Schulleiter

 

************************************************************************

 

**************************** Sa., 10.04.2021 14:40 Uhr  *****************************

Information des Schulleiters für die Woche nach den Osterferien

Wir wünschen ein schönes Wochenende, und bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung
der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth

**************************************************************************************

 
**************************** Fr., 09.04.2021 14:00 Uhr  *****************************

Info zum SCHULBETRIEB in der kommenden Woche ab dem 12.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für den Schulbetrieb nach den Osterferien gilt nun die Vorgabe nach der Schulmail vom 08.04.2021. Dies bedeutet im Einzelnen für unsere Schule:

Für den Jahrgang 5-9 erfolgt der Unterricht im Distanzlernen. Wir arbeiten hier wieder mit dem aus den vergangenen Monaten bewährten Konzept und orientieren an unseren Standards für das Distanzlernen. Es gilt für die kommende Woche noch der Stundenplan wie im Präsenzunterricht vor den Ferien. Das heißt alle Kurse sind für diesen Zeitraum noch aufgelöst.

Für den Jahrgang 10 wird der Wechselunterricht mit folgenden Gruppen wie vor den Osterferien fortgeführt.
12.-16.04.2021 Gruppe B in Präsenzunterricht (Gruppe A im Distanzlernen)
19.-23.04.2021 Gruppe A in Präsenzunterricht (Gruppe B im Distanzlernen)
Der Stundenplan bleibt bestehen wie vor den Ferien.
Der Nachmittagsunterricht wird je nach Fach im Distanzformat durchgeführt oder entfällt, nach gleicher Regelung wie vor den Osterferien.

Pädagogische Betreuung JG 5/6

Wir bieten wie bisher auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die zu Hause nicht angemessen betreut werden können. Das Formular für die Anmeldung hierzu ist hier auf der Homepage zu finden.

Bus- und Kioskregelung für den Standort Ruppichteroth

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10d und 10e zweite Gruppe in Ruppichteroth werden nächste Woche morgens mit einem Sonderplan transportiert. Der zugehörige Fahrplan ist hier zu finden. Der Mensabetrieb bietet einen Brötchenverkauf in der Frühstückspause an.

Der Kiosk am Standort Nümbrecht ist leider derzeit geschlossen.

Verpflichtende Selbsttests für ALLE Schüler*innen

Schüler*innen müssen sich verpflichtend zwei mal pro Woche (in dieser Woche Montag und Donnerstag) in der Schule einem Selbsttest auf Covid-19 unterziehen.

Der Test erfolgt beim Betreten der Schule, bevor der Klassenraum aufgesucht wird:

  • In Nümbrecht in der Mensa B
  • In Ruppichteroth in der Schülerküche

Schüler*innen, die nicht am Test teilnehmen, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Schulleitung führt ein Gespräch mit der Schülerin/dem Schüler. Auch werden die Eltern über den Umstand informiert und die Schülerin/der Schüler muss abgeholt werden.

Tritt bei Schüler*innen ein positives Testergebnis auf, werden die Eltern oder Erziehungsberechtigten über die Schulleitung informiert. Der/die Schüler*in kann nicht am Unterricht teilnehmen.

Ein einzelner Test kann ersatzweise auch durch Vorzeigen eines höchstens 48 Stunden alten negativen Testergebnisses ersetzt werden. In dem Fall braucht in der Schule nicht an dem Test teilgenommen werden.

Die Tests werden wie vor den Ferien zentral organisiert und in Nümbrecht in der Mensa B und und Ruppichteroth in der Schülerküche durchgeführt.

Wir hoffen, dass Sie sich weiterhin trotz der vielen Informationen gut zurechtfinden. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Klassenleitung Ihrer Kinder oder an die Sekretariate der Schulstandorte in Nümbrecht oder Ruppichteroth.

Wir wünschen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung
der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth

**************************************************************************************

**************************** Fr., 21.03.2021 19:00 Uhr  *****************************

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – Für BEIDE Standorte - WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Kommunen des OBK und die Kreisverwaltung haben mit dem Ministerium für Arbeit und Gesundheit eine Allgemeinverfügung für den gesamten OBK abgestimmt. Nach dieser wird der Präsenzunterricht in der kommenden Woche im OBK ausgesetzt. Zugelassen sind nur noch die Abschlussklassen der Sek I sowie die Abiturjahrgänge.

Für uns heißt dies, dass wir am Standort Nümbrecht ab Montag 22.03.2021 bis zu den Osterferien wieder in den Distanzunterricht gehen, wobei folgende Maßgaben zum Plan gelten:

  • Die Jahrgänge 5-9 werden nach dem aktuell für die letzte Woche gültigen Stundenplan komplett im Distanzunterricht beschult.
  • Der Jahrgang 10 wird weiterhin im Wechselmodell nach dem aktuell gültigen Stundenplan beschult. Hier ist die Gruppe A in der Schule und die Gruppe B arbeitet zu Hause an den mitgenommenen Aufgaben. (Hier keine Änderung)
  • Für die Jahrgänge 5-6 muss wieder eine Notbetreuung gewährleistet sein. Hier bitte ich das VorOrt Team nochmal bereit zu stehen, um für die letzte Woche vor den Osterferien nochmals zu unterstützen.

Für unseren Standort Ruppichteroth werden wir für den morgigen Montag und nach jetzigem Stand für die gesamte Schulwoche  vom 22.03.-26.03.2021 diese Regelung aus schulorganisatorischen Gründen sowie Infektionsgründen in Abstimmung mit der Gemeinde und dem Kreis übernehmen. Diese gilt nur für die Sekundarschule Ruppichteroth, und nicht für die Grundschulen, da die Sekundarschule Ruppichteroth ein Teilstandort der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth ist.

  • Das heißt auch an der Sekundarschule am Teilstandort Ruppichteroth findet für die Jahrgänge 5-9 Distanzunterricht statt.
  • Der Jahrgang 10 wird weiterhin im Wechselmodell nach dem aktuell gültigen Stundenplan beschult. Hier ist die Gruppe A in der Schule und die Gruppe B arbeitet zu Hause an den mitgenommenen Aufgaben. (Hier keine Änderung)

Bitte halten Sie sich hier auf der Homepage auf dem Laufenden, da es weiterhin hier wichtige Informationen geben kann.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Müller

(Schulleiter)

******************************************************************************

**************************** Fr., 19.03.2021 16:00 Uhr  *****************************

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - Zunächst für den Standort Nümbrecht - WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Kommunen des OBK und die Kreisverwaltung haben mit dem Ministerium für Arbeit und Gesundheit eine Allgemeinverfügung für den gesamten OBK abgestimmt. Nach dieser wird der Präsenzunterricht in der kommenden Woche im OBK ausgesetzt. Zugelassen sind nur noch die Abschlussklassen der Sek I sowie die Abiturjahrgänge.

Für uns heißt dies, dass wir am Standort Nümbrecht ab Montag 22.03.2021 bis zu den Osterferien wieder in den Distanzunterricht gehen, wobei folgende Maßgaben zum Plan gelten:

•          Die Jahrgänge 5-9 werden nach dem aktuell für die letzte Woche gültigen Stundenplan komplett im Distanzunterricht beschult.

•          Der Jahrgang 10 wird weiterhin im Wechselmodell nach dem aktuell gültigen Stundenplan beschult. Hier ist die Gruppe A in der Schule und die Gruppe B arbeitet zu Hause an den mitgenommenen Aufgaben. (Hier keine Änderung)

•          Für die Jahrgänge 5-6 muss wieder eine Notbetreuung gewährleistet sein. Hier bitte ich das VorOrt Team nochmal bereit zu stehen, um für die letzte Woche vor den Osterferien nochmals zu unterstützen.

Für den Standort Ruppichteroth gilt zunächst weiterhin für alle Klassen 5-10 das aktuelle Wechselmodell wie in der letzten Woche. Die Gruppe A hat demnach in der kommenden Woche Präsenzunterricht. Ob auch hier der Unterricht nach dem gleichen Modell wie in Nümbrecht für die Klassen 5-9 wieder in den Distanzunterricht gehen wird, liegt aktuell noch zur Entscheidung bei den Landräten der beiden Kreise.

Wir möchten Ihnen im Sinne der Transparenz zunächst diesen Zwischenstand mitteilen, damit Sie sich darauf einstellen können.

Hier auf der Homepage werden wir Sie informieren, sobald die noch offene Entscheidung auch für den Standort Ruppichteroth gefällt ist.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Müller

(Schulleiter)

******************************************************************************

**************************** Di., 16.03.2021 12:00 Uhr  *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat allen Schulen Schnelltests zu Verfügung gestellt, um den Präsenzunterricht zusätzlich abzusichern. Noch vor den Osterferien soll der erste Schnelltest für alle Schüler*innen erstmalig durchgeführt werden. Nachdem wir nun alle Informationen vorliegen haben, sind wir gerade dabei, die Organisation dieser Selbsttests zu planen, so dass eine Durchführung starten kann, sobald die Testkits in der Schule eingetroffen sind.

Mit diesem Elternbrief erhalten Sie alle weiteren Informationen zu den Selbsttests. 

Wir hoffen, dass möglichst viele an dieser freiwilligen Testung – schon im eigenen Interesse und auch zum Schutz der Allgemeinheit, teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Müller

(Schulleiter)

******************************************************************************

**************************** Sa., 13.03.2021 19:00 Uhr  *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

da auf Grund der Berichterstattung in der Presse möglicherweise noch Unklarheit besteht, möchte ich Sie nochmal über den aktuellen Sachstand zum Start des Schulbetriebes am Montag den 15.03.2021 informieren.

  • Wie in den Presseberichten dargelegt, hatte die Gemeinde Ruppichteroth in Abstimmung mit dem Kreis aufgrund der hohen Inzidenzwerte eine Fortsetzung des Distanzunterrichts an den Schulen, also auch bei uns vorgesehen. Nach Prüfung des Antrages und Entscheidung des Ministeriums beginnt der Schulbetrieb am Montag wie geplant für die Gruppe B.
  • Wir werden unsererseits mittels unserer bisher erprobten Hygienekonzepten für einen größtmöglichen Infektionsschutz sorgen. Sollten Sie Ihr Kind am Montag nicht in die Schule schicken, bitten wir unbedingt um Nachricht an das Sekretariat, damit wir informiert sind.
  • Detaillierte Informationen zur Organisation des Unterrichts und den Regeln finden Sie hier

Wir wünschen Ihnen trotz der entstandenen Verwirrung weiterhin ein erholsames und gesundes Wochenende.

Helmut Müller

(Schulleiter)

******************************************************************************

**************************** Mi., 10.03.2021 14:00 Uhr  *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, dem 15.03.2021 beginnt an unserer Schule auch für die Jahrgänge 5-9 wieder Präsenzunterricht.

  • Der Unterricht findet im Wechselmodell mit geteilten Klassen in A und B Gruppen statt, wobei jeweils eine der beiden Gruppen für eine Woche die Schule besucht und die andere Gruppe im Distanzlernen zu Hause lernt.
  • Wir beginnen in der Woche ab dem 15.02.2021 mit der Gruppe B, da wir dann parallel zur Gruppe bei den Abschlussschülern liegen.
  • Detaillierte Informationen zur Organisation des Unterrichts und den Regeln finden Sie hier

Wir wünschen Ihnen weiterhin Gesundheit und zunächst einmal ein schönes Wochenende.

Ihre Schulleitung

******************************************************************************

**************************** Fr., 05.03.2021 10:00 Uhr  *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, dem 15.03.2021 werden auch an unserer Schule alle Klassen wieder in den Präsenzunterricht eingebunden. Hierzu wurden vom Schulministerium Vorgaben erlassen, die Sie gerne auch unter folgender Adresse nachschlagen können:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/regelungen-fuer-schulen-ab-dem-15-maerz-2021

Bis zur Mitte der kommenden Woche werden wir unsere Planungen für den Unterricht in diesen zwei Wochen vor den Osterferien abschließen und für Sie hier auf der Homepage veröffentlichen. Voraussichtlich wird folgendes Modell zum Tragen kommen:

  • Der Unterricht findet im Wechselmodell mit geteilten Klassen in A und B Gruppen statt, wobei jeweils eine der beiden Gruppen für eine Woche die Schule besucht und die andere Gruppe im Distanzlernen zu Hause lernt.
  • Es wird noch kein Ganztagsbetrieb stattfinden können.
  • Die Gruppeneinteilungen A und B werden wir ebenfalls über die Klassenleitungen in der nächsten Woche bekanntgeben. Weitere Details werden wir ebenfalls bekanntgeben sobald die Planung erfolgt ist.

Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder bald einmal wieder „live“ hier zu sehen! Vielen Kindern geht es genauso.

Wir wünschen Ihnen weiterhin Gesundheit und zunächst einmal ein schönes Wochenende.

Ihre Schulleitung

******************************************************************************


**************************** Sa., 20.02.2021 1:00 Uhr  *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie vermutlich auch schon der Presse entnommen haben, sollen voraussichtlich ab Montag, 22.02.2021 nun doch medizinische Masken oder FFP2-Masken auch für alle Schüler*innen ab Jahrgang 8 verpflichtend sein. Wir haben hierüber noch keine direkte Vorgabe durch das Schulministerium vorliegen, möchten Sie aber schon einmal darüber informieren, dass dies wohl kommen wird. Wenn Sie es aber kurzfristig organisieren können, bitten wir Sie Ihrem Kind bereits am Montag eine solche Maske mitgeben.

Der Präsenzunterricht startet wie in der letzten Information bekanntgegeben für die Gruppe A der Abschlussklassen! Alle anderen Schüler*innen haben zunächst weiter Distanzunterricht.

Vielen Dank für die Unterstützung und ein schönes Wochenende.

Ihre Schulleitung

******************************************************************************

 

**************************** Fr., 19.02.2021 10:00 Uhr  *****************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie nun die Informationen über die Gestaltung des Unterrichtes ab dem 22.02.2021.

Wie bereits mitgeteilt findet für die Schüler*innen der Abschlussklassen 10 nun wieder ein Präsenzunterricht statt. Ziel dieses Unterrichts ist es sie bestmöglich auf die Abschlussprüfungen ZP10 vorzubereiten. Auch die übrigen Fächer bleiben im Stundenplan.

  • Um dies möglichst gut zu gewährleisten und dabei den bestmöglichen Infektionsschutz sicherzustellen, werden wir in diesen Jahrgängen in einem Wechselmodell arbeiten.
  • Die Klassen werden in zwei feste Gruppen eingeteilt.
  • Der Unterricht findet im wöchentlichen Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht entsprechend dem letzten bekannten Stundenplan statt.
  • Der Präsenzunterricht vor Ort findet vormittags bis zur EVA-Zeit statt. Die Fächer im Nachmittagsbereich werden in Distanz unterrichtet.
  • Wichtige Ergänzung: Für alle Schüler*innen gilt laut aktueller Corona Betreuungsverordnung wie auch bisher auf dem gesamten Schulgelände die Pflicht zum Tragen einer Maske. Dies muss mindestens eine Alltagsmaske und nicht zwingend eine medizinische Maske sein.

Woche

Gruppe A

Gruppe B

22.02. – 26.02.

Präsenz

Distanz

01.03. – 05.03.

Distanz

Präsenz

08.03. – 12.03.

Präsenz

Distanz

15.03. – 19.03.

Distanz

Präsenz

22.03. – 26.03.

Präsenz

Distanz

12.04. – 16.04.

Distanz

Präsenz

Die Klassenleitungen informieren ihre Schüler*innen, in welcher Gruppe sie sind.

Für die Schüler*innen der übrigen Klassen findet der Unterricht zunächst bis auf Weiteres im Distanzformat statt. Sobald das Schulministerium im nächsten Schritt weitere Klassen in den Präsenzunterricht aufnimmt, werden wir Sie unmittelbar an dieser Stelle informieren.

Hier noch ein Hinweis auf den Unterricht in Distanzform. Nach wie vor haben wir die Plattformen Moodle für die Aufgabenstellung und den Austausch sowie Teams für Videokonferenzen im Einsatz und arbeiten stetig an der Verbesserung im Einsatz dieser Systeme. Bitte haben Sie Verständnis, wenn in dieser Zeit nicht immer alles rundläuft. Die Lehrkräfte stehen teils vor der Herausforderung, zusätzlich zum Distanzlernen auch den Übergang ihrer Kurse in die Präsenzgruppen durchzuführen. Melden Sie sich gerne über Ihre Lehrkräfte, Abteilungsleitung oder der Schulleitung, wenn „der Schuh drückt“, damit wir in dieser schwierigen Zeit im Gespräch bleiben.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

******************************************************************************

***************************** Fr., 12.02.2021, 10:00 Uhr ************************************ 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie auch der Presse entnehmen konnten, wird es nun die ersten Öffnungen im Schulbetrieb ab Montag, dem 22.02.2021 geben:

  • Die Schüler*innen der Abschlussklassen im Jahrgang 10 kommen wieder in die Schule zurück und werden im Präsenzunterricht beschult. Es kann dabei auch zu einem Wechsel von Präsenz und Distanzunterricht kommen. Die genaue Ausgestaltung dieser Unterrichtsphase werden wir unter Berücksichtigung der Vorgaben des Ministeriums so planen, dass die Abschlussklassen so gut wie irgend möglich auf ihre Abschlussprüfungen vorbereitet werden können. In der kommenden Woche findet auch hier noch Distanzunterricht nach dem bisher eingespielten Plan statt. Im Laufe der kommenden Woche werden wir Sie auf diesem Kanal über den Ablauf, Stundenplan und Unterrichtszeiten informieren.
  • Für alle anderen Jahrgänge wird der Unterricht zunächst im bisherigen Distanzformat weitergehen, bis eine entsprechende andere Entscheidung des Schulministeriums vorliegt.
  • Wenn Sie die weiteren detaillierten Informationen des Schulministeriums lesen möchten finden Sie diese hier.
  • Am heutigen Fr., 12.02. und am Mo., 15.02. sind die beiden in der Schulkonferenz beschlossenen beweglichen Ferientage. Es findet kein Distanzunterricht statt. Wir sind ab Di., 16.02.2021 wieder für Sie da und wünschen auch Ihnen schöne Tage, wenn auch nur mit häuslichem „Karneval“….

Wir werden Ihnen im Laufe der kommenden Woche weitere Informationen zu den verschiedenen Bereichen an dieser Stelle bereitstellen, sobald die Planungen für diese Zeit abgeschlossen sind. Für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Eltern und Schülern möchten wir uns hier nochmals herzlich bedanken. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne auf den gewohnten Kanälen zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

********************************************************************************************* 

***************************** Di., 02.02.2021, 10:00 Uhr ************************************ 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

da es Rückfragen zur aktuellen Regelung hinsichtlich der Praktika für unsere Schüler*innen gab, hier nochmal die gültige Regelung:

  • Praktika werden verschoben oder in digitaler Form durch die Schule als Angebot durchgeführt. Hier werden wir je nach Entwicklung der Corona-Lage ein entsprechendes Angebot bereitstellen. Das heißt in der Regel entfallen alle Praktika zunächst und es findet Distanz- oder Präsenzunterricht statt. Es wird sobald möglich über die Nachholung oder ein digitales Angebot entschieden.
  • Folgende Ausnahme ist möglich: Auf Wunsch der Eltern und bei dem Vorliegen des schriftlichen Einverständnisses der Betriebe können ein- bis dreiwöchige Schülerbetriebspraktika durch die Schulleitungen auch in Präsenz im Betrieb genehmigt werden. Das heißt, wenn Sie als Eltern dies wünschen, darf ein z.B. bereits lange geplantes Praktikum durchgeführt werden, wenn der Betrieb ausdrücklich sein Einverständnis erklärt und die jeweils gültigen Hygienebedingungen eingehalten werden können. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

********************************************************************************************* 

***************************** Mi., 27.01.2021, 09:00 Uhr ************************************ 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gestern hat das Schulministerium nun die Entscheidung für die nächsten 14 Tage zum Schulbetrieb veröffentlicht. Sie haben dies wahrscheinlich schon der Presse entnommen. Hier der Link zur Mitteilung durch das Ministerium. Dies bedeutet zunächst eine Fortsetzung des Distanzlernens wie aktuell bis zum 12.02.2021. In dieser Zeit werden wir das Distanzlernen weiterhin mit der bei uns durchgängig etablierten Plattform Logineo-LMS (Moodle) in allen Klassen und Kursen durchführen. Unterstützt wird dies durch Videokonferenzen unter Microsoft Teams mit den Schüler*innen, die wir noch mehr intensivieren und mehr in der Breite einsetzen möchten. 

Beachten Sie bitte hierzu die notwendigen Einverständniserklärungen weiter unten in unserem letzten News Beitrag.

Bei organisatorischen oder technischen Fragen rund um die Zugänge Ihrer Kinder zu den Systemen Moodle oder Teams können Sie sich gerne über die Sekretariate an uns zu wenden. Sie werden dann an die jeweils passende Stelle zur Unterstützung weitervermittelt.

In der weiteren Gestaltung des Distanzlernens werden wir in Kürze auch Schüler*innen und Sie als Eltern und Erziehungsberechtige in die Evaluation und Auswertung und daraus folgende Weiterentwicklung dessen einbeziehen.

Für dringende Fälle mit Betreuungsbedarf wird weiterhin die Möglichkeit einer Notbetreuung aufrecht erhalten. Das für die Beantragung über die Sekretariate finden Sie im Download Bereich.

Unsere Schulsozialarbeiterin ist für alle Schüler*innen und Eltern erreichbar.

Die beiden Tage Freitag, 12.02.2021 und Rosenmontag, 15.02.2021 sind und bleiben unsere durch die Schulkonferenz beschlossenen beweglichen Ferientage und es findet an diesen Tagen weder Distanz- noch Präsenzunterricht statt. Damit fängt dann die nächste Phase dann mit Di., dem 16.02.2021 an. Sobald wir neue Informationen, auch für den Zeitraum ab dem 16.02.2021 erhalten, werden wir diese hier veröffentlichen. 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Helmut Müller - Schulleiter

********************************************************************************************

***************************** Fr., 22.01.2021, 12:00 Uhr ************************************ 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachfolgend erhalten Sie zum Ende der Woche einige Informationen über den weiteren Unterrichtsbetrieb, die Zeugnisse und den Halbjahreswechsel.

Unterrichtsbetrieb – Wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, wird die aktuelle Schließung der Schulen und das Distanzlernen uns voraussichtlich noch zunächst bis zum 14.02.2021 weiter begleiten. Sobald uns noch detailliertere Informationen aus dem Schulministerium hierzu vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren. Wir werden weiterhin wie bisher über unser Lernportal Moodle Unterrichtsinhalte, Aufgaben etc. bereitstellen. Auch können Ihre Kinder über den Moodle Chat mit ihren Lehrkräften kommunizieren. Zusätzlich arbeiten wir daran, im neuen Halbjahr noch verstärkt Audio- oder Videokonferenzen mit den Schüler*innen zu nutzen, zum Beispiel für eine tägliche Konferenz zwischen Klassenleitung und den Schüler*innen.

Wichtig: Damit Ihr Kind an den Videokonferenzen teilnehmen kann, benötigen wir, falls noch nicht geschehen, unbedingt die „Einverständniserklärung Office“ sowie die „Einwilligungserklärung Videokonferenzen“ von Ihnen. Diese hatten Sie über die Klassenleitungen erhalten. Bei Fragen können Sie sich an die Sekretariate wenden. 

Zeugnisse und Halbjahreswechsel – Am kommenden Freitag, den 29.01.2021 ist das 1. Halbjahr beendet. Die Zeugnisse werden in diesem Halbjahr mit der Post an Sie versendet, damit wir so gut wie möglich Kontakte vermeiden und gemeinsam helfen die Pandemie einzudämmen. Der Versand der Zeugnisse in den Jahrgängen 9 und 10 erfolgt rechtzeitig, So dass Sie das Zeugnis am Freitag erhalten werden. Die übrigen Zeugnisse folgen unmittelbar im Anschluss und können je nach Postlaufzeit ggf. mit 1-2 Tagen Verzögerung bei Ihnen eintreffen. Aufgrund der Verlängerung des Distanzunterrichtes wird es zunächst noch keinen neuen Stundenplan ab dem Halbjahreswechsel geben, damit die bestehenden Kurse im Distanzlernen noch erhalten bleiben können.

Wir wünschen weiterhin ein erfolgreiches Lernen für unsere Schüler*innen auch in dieser Situation. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns auf den bekannten Kanälen gerne erreichen.

Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

*********************************************************************************************

 

***************************** Do., 07.01.2021, 13:00 Uhr ************************************ 

Liebe Eltern und Erziehungsberchtigte, 

zunächst Ihnen allen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2021!

Wie wir alle den Medien entnommen haben, muss der Unterricht aufgrund der Corona-Lage und der Beschlüsse des Schulministeriums in den nächsten Wochen bis zum 31. Januar 2021 zunächst im Distanzlernen stattfinden. Es findet kein Präsenzunterricht an der Schule statt. 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen erste Informationen geben, wie der Unterricht und der Schulbetrieb in dieser Zeit organisiert ist und wie Sie weitere Infos und Ansprechpartner finden können:

  • Distanzlernen – Der Unterricht im Distanzformat beginnt an unserer Schule am Dienstag, den 12.01.2021. Wir sind als Schule zum Glück den Umständen entsprechend gut hierauf vorbereitet und haben für alle Schüler*innen mit Accounts für das System Moodle angelegt. Unsere Kommunikation zwischen Lehrkräften und Schüler*innen funktioniert in erster Linie hierüber. Ganz aktuelle Infos zum Ablauf des Distanzlernens werden Sie im Laufe des heutigen Tages in unserem Beitrag „Lernen zu Hause – So gelingt es…“ finden.
  • Bücher und Material - Falls noch Material in der Schule abgeholt werden muss, welches benötigt wird, kann dies gerne nach kurzer telefonischer Anmeldung über das Sekretariat im Vormittagsbereich erfolgen.
  • Krankmeldungen für Schüler*innen erfolgen bitte immer über das jeweilige Sekretariat in Nümbrecht oder Ruppichteroth.
  • Schnuppertage – Dies müssen leider aufgrund der Corona Bedingungen entfallen – Alle Infos rund um die Anmeldung und unsere Schule finden Sie aber ganz aktuell im Beitrag „Information für die Grundschuleltern“.
  • Notbetreuung – Für Kinder der Jahrgänge 5 und 6 wird eine Notbetreuung angeboten, in der jedoch kein Präsenzunterricht, sondern ausschließlich ein Betreuungsangebot stattfinden kann. Wenn Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, melden Sie dies bitte per Mail im Sekretariat an. Benutzen Sie hierzu bitte das Anmeldeformular aus dem Bereich „Unser Notbetreungsangebot“.
  • Zeugnisse zum Halbjahr und Klassenarbeiten – Die Zeugnisse zum Halbjahreswechsel werden ausgegeben. Wenn sich hier noch Änderungen durch das Schulministerium ergeben sollten, werden wir Ihnen diese weitergeben. Klassenarbeiten werden in diesem Halbjahr grundsätzlich keine mehr stattfinden.
  • Weitere Informationen – Wir werden Sie weiter an dieser Stelle über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Schauen Sie gerne auch auf die Seite des Schulministeriums unter www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten .

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen guten Start und stehen für Rückfragen natürlich gerne unter den bekannten Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Helmut Müller

für die Schulleitung

der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth

******************************************************************************************

 

******************** Mo.14.12.2020 10:30 Uhr ******************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

an dieser Stelle nochmal aktuelle Informationen zum Schulbetrieb in dieser Woche an unserer Schule. In der aktuellen Situation möchten auch wir als Schule alles tun, damit die Ausbreitung der Corona Pandemie gestoppt wird und Infektionen verhindert werden. Daher müssen wir die Kontaktmöglichkeiten soweit wie irgend möglich einschränken. Wir haben folgende Maßnahmen in der Schule, auch in Abstimmung mit dem Homburgischen Gymnasium festgelegt:

Schüler*innen der Klassen 5-7 können durch die Eltern vom Präsenzunterricht befreit werden. Kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Dies ist im Sinne des Infektionsschutzes eine dringende Empfehlung an die Eltern, welche auch durch die Landesregierung gegeben wurde. Wenn zu Hause keine Betreuungsmöglichkeiten bestehen kann der Unterricht hier selbstverständlich besucht werden. An den Tagen Mi., Do., Fr. entfallen die Langtage. Der Unterricht endet nach der 5. Stunde, da uns auch das Angebot in Mensa und Kiosk nicht zur Verfügung steht. Geben Sie daher Ihren Kindern Verpflegung mit.

Die Klassen 8-10 werden im Distanzlernen beschult. Das heißt in der Zeit bis zum morgigen Dienstag werden entsprechende Aufgaben in die Plattform Moodle eingestellt. Falls es Probleme mit dem Zugriff auf Moodle geben sollte, bieten Herr Weber unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Herr Veit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Unterstützung an.

Der Schulbetrieb, auch im Distanzlernen, endet am Fr., 18.12.2020 und beginnt nach jetzigem Stand wieder zum Mo., 11.01.2021. An den Tagen 21./22.12.2020 sowie 07./08.01.2020 ist für absolut notwendige Fälle eine Notbetreuung vorgesehen. Diese wird über das Formular des Landes NRW beantragt.

Zu den Klassenarbeiten, welche in dieser Woche stattfinden sollten, entscheiden zur Zeit die Fachteams, ob diese jeweils verschoben werden, entfallen oder im Ausnahmefall tatsächlich durchgeführt werden. Die Entscheidungen hierzu werden durch die Fachlehrkräfte über Moodle bis zum morgigen Dienstag bekanntgegeben.

Elterngespräche und weitere Termine werden aus Infektionsschutzgründen in dieser Zeit telefonisch, und nur in absolut notwendigen Fällen vor Ort in der Schule durchgeführt.

Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung als Eltern, und hoffen, dass wir in einer gemeinsamen Anstrengung die Pandemie auch hier vor Ort erfolgreich eindämmen und bald im neuen Jahr wieder zu „normaleren“ Verhältnissen zurückkehren können.

Bleiben Sie Gesund. Herzliche Grüße,
Helmut Müller
Schulleiter

******************************************************************************

 
********************** So., 13.12.2020 19:10 ************************
Liebe Eltern,
nach den aktuellen Beschlüssen der Bund/Länder Beratungen hat sich für unsere Schule nichts an den Informationen vom vergangenen Freitag geändert. Nach wie vor haben Sie die Möglichkeit, selber per Mail Ihr Kind im Jahrgang 5-7 vom Präsenzunterricht zu befreien, siehe Hierzu die Hinweise weiter unten. Für die Schüler*innen ab JG 8 findet grundsätzlich Distanzunterricht statt.
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in dieser ereignisreichen Woche.
Herzliche Grüße
Ihre Schulleitung
***********************************************************************

******************** Fr. 11.12.2020 13:35 Uhr ******************************* 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Inzwischen hat das Schulministerium entschieden, dass es ab Montag, den 14.12.2020 folgende wichtige Regelungen zum Schulbetrieb über den Jahreswechsel geben soll:

„In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.“

Wenn Sie von der Befreiung aus dem Präsenzunterricht für Ihr Kind (Jahrgang 5-7) Gebrauch machen möchten, senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Geben Sie bitte an, ab wann Ihr Kind in das Distanzlernen wechseln soll. 

Für den Jahrgang 7 in Ruppichteroth muss am kommenden Montag, den 14.12.2020 der Unterricht in jedem Fall entfallen, unabhängig von der weiteren Entscheidung des Ministeriums für die anderen Klassen.

 „In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Aufgaben und Kommunikation erfolgen über die Lernplattform Moodle, die inzwischen allen Schüler*innen zur Verfügung steht.“

„An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.“

 Die vollständige Mitteilung des Ministeriums können Sie unter www.schulministerium.nrw.de nachlesen.

Schauen Sie immer wieder einmal auf unseren Corona Newsticker. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Wir wünschen dennoch ein schönes und vor Allem ein gesundes Wochenende!

Ihre Schulleitung der Sekundarschule

************************************************************************

 

************************* Fr. 04.12.2020 ***************************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie in unserem Elternbrief vom heutigen Tage beschrieben, müssen wir leider coronabedingt aufgrund der Personalsituation nach einem Plan in den beiden kommenden Wochen jeweils Klassen für einen Tag aus dem Präsenzunterricht herausnehmen (Den Brief finden Sie hier zum Nachlesen). Für die Klassen 10 führen wir die mündlichen Prüfungen im Fach Englisch durch. An den Prüfungstagen findet für die jeweiligen Klassen kein Unterricht statt. Die Schüler*innen erscheinen nur zum Prüfungstermin laut ihrem persönlichen Plan. Die Prüfungstermine werden den Schüler*innen durch die Englisch-Fachlehrkräfte mitgeteilt.

Für folgende Jahrgänge entfällt daher zum genannten Datum der Präsenzunterricht je nach Standort entsprechend folgender Tabelle:

Wochentag

Nümbrecht

Ruppichteroth

Bemerkung

Mo., 07.12.2020

keine

 

 

Di., 08.12.2020

6abc

 

 

Mi., 09.12.2020

8abc

10d, 10e

Mündl. Prüfung 10 Ruppichteroth

Do., 10.12.2020

Keine

10d, 10e

Mündl. Prüfung 10 Ruppichteroth

Fr. 11.12.2020

7abc

 

 

 

 

 

 

Mo., 14.12.2020

Keine

 

 

Di., 15.12.2020

9a,9b,9c

 

 

Mi., 16.12.2020

5abc, 10abc

 

Mündl. Prüfung 10 Nümbrecht

Do., 17.12.2020

8abc, 10abc

 

Mündl. Prüfung 10 Nümbrecht

Fr., 18.12.2020

7abc, 10abc

 

Mündl. Prüfung 10 Nümbrecht

 Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

*****************************************************************

 

************** 20.11.2020 16:00 Uhr - Kurzinfo für die Quarantänegruppen **************

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern der betroffenen Klassen,

schaut ihr, schauen Sie doch gerne zwischendurch in die Moodle Plattform. Ab Anfang kommender Woche werden Aufgaben hochgeladen bzw. online gestellt. Bitte um Verständnis, wenn dies noch nicht flächendeckend in allen Fächern möglich ist, da einige Kolleg*innen ja nicht von der Quarantäne betroffen sind und parallel Ihren Unterricht sowie eine Reihe von Vertretungsstunden in den Klassen leisten müssen, die in der Schule sind.

Testtermine sollten inzwischen für alle Betroffenen bekannt gegeben worden sein. Falls noch etwas fehlt, melden Sie sich gerne im Sekretariat.

Gemeinsam schaffen wir´s!

Viele Grüße

Ihre Eure Schulleitung

 

******************************************************************************

************** Do., 19.11.2020 11:00 Uhr ***************

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Quarantäne für 6 Lehrkräfte unserer Schule müssen wir leider in den nächsten Tagen auch Kürzungen im Präsenzunterricht vornehmen. Für folgende Jahrgänge am Standort Nümbrecht ENTFÄLLT an den genannten Tagen der Unterricht:

Fr., 20.11.2020

Jahrgang 5

Mo., 23.11.2020

Jahrgang 6

Di., 24.11.2020

Jahrgang 9 und 10

Mi., 25.11.2020

Jahrgang 7

Do., 26.11.2020

Jahrgang 8

Für den nachfolgenden Zeitraum bitte nochmals aktuell auf die Homepage schauen.

 Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

 *****************************************************

 

**************** Mi., 18.11.2020 17:00 ***********************

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider ist an unserer Schule am Standort Nümbrecht der Fall einer positiv getesteten Schülerin in der Klasse 9b aufgetreten. Durch das Gesundheitsamt wird für folgende Lerngruppen in Nümbrecht ab sofort eine 14 tägige häusliche Quarantäne angeordnet.

  • Klasse 9b vollständig
  • Klasse 9c vollständig
  • Französisch Kurs des Jahrgangs 9
  • Englisch E-Kurs des Jahrgangs 9

Hier finden Sie die Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes zur angeordneten Quarantäne

Ebenso wird durch das Gesundheitsamt eine Testung aller Betroffenen veranlasst. Sie werden von uns über die Termine hierfür informiert. 

Die übrigen Schüler*innen sind hierdurch nicht betroffen.

Insgesamt sind durch diesen Umstand 6 Lehrkräfte ebenfalls von der Quarantäne betroffen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

**********************************************************

 

************* 02.11.2020 *****************

Wichtiger Hinweis für Eltern und Besucher der Schule an den Standorten Nümbrecht und Ruppichteroth: Alle Besucher, auch Eltern unserer Schüler*innen, werden dringend gebeten sich beim Betreten des Schulgebäudes immer zuerst im Sekretariat anzumelden. Besuche bei Schüler*innen in den Klassen sind nicht gestattet. Im Interesse von Sicherheit und Infektionsschutz bitten wir um Ihr Verständnis hierfür.

 Die Schulleitung

 ***************************************

 

*************** Fr. 23.10.2020 **************

 Mitteilung für den Standort Nümbrecht:

Wegen eines Wasserschadens im Kiosk der Mensa müssen Kiosk und Essensausgabe im Schulzentrum leider ab dem Schulstart bis einschließlich Mittwoch, den 28.10.2020 geschlossen bleiben.

Geben Sie daher Ihren Kindern an diesen Tagen ausreichend Verpflegung mit in die Schule.

Ihre Schulleitung

******************************************


********** Do., 22.10.2020 ***********

Das Schulministerium informiert (Auszug)

Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien: 

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.

Die vollständigen Informationen des Schulministeriums rund um den Unterricht unter Corona Bedingungen finden Sie auch unterwww.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

 

Liebe Eltern, 

im Sinne des Infektionsschutzes bitten wir Sie eindringlich, Ihre Kinder bei der Einhaltung der Hygieneregeln und insbesondere durch Hinweis auf das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung zu unterstützen, damit wir möglichst ohne größere Ausfälle den Schulbetrieb an unserer Schule aufrecht erhalten können. In der Zeit bis zu den Herbstferien haben wir dies ja nun mit gemeinsamer Anstrengung aller Beteiligten gut bewältigen können, und sollten weiterhin alles dafür tun, dies auch für die bevorstehende Vorweihnachtszeit so umzusetzen. An unserer Schule arbeiten wir auch weiterhin daran, die Möglichkeiten und Konzepte für eventuell notwendigen Distanzunterricht mediengestützt kontinuierlich zu verbessern. Genau hierzu dient auch unser in Kürze bevorstehender pädagogischer Tag am Mittwoch, den 04.11.2020, an dem die Schüler*innen keinen Unterricht haben. 

Noch ein Hinweis: Da wir in den kommenden Wochen auch bei kaltem Wetter die Klassenräume regelmäßig alle 20 Minuten lüften werden, sollten die Schüler*innen entsprechend warme Kleidung anziehen.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihre Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth 

****************************************

 

********** Mo., 06.10.2020 ***********

Seitens der Gemeinde Nümbrecht wurde uns folgende Allgemeinverfügung übermittelt. Wir werden hiermit gebeten, in der aktuellen Woche vor den Herbstferien auf Grund der hohen Infektionszahlen im Kreis folgende Regelung einzuhalten:

  1. Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften an weiterführenden Schulen wird dringlich empfohlen, auch im Unterrichtsraum grundsätzlich eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Ich möchte diese Empfehlung an Sie als Eltern weitergeben und bitte Sie, dies mit Ihren Kindern zu besprechen. 

Eine Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nase Bedeckung am festen Sitzplatz ist hiermit nicht verbunden, jedoch diedringende Empfehlung.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung

 

********** Fr., 18.09.2020 ***********

Nach nun erfolgter Meldung des Gesundheitsamtes ist nach der erfolgten Testung kein weiterer positiver Fall mehr an unserer Schule aufgetreten.

Die Quarantäne für die betroffenen Lehrkräfte sowie dieKlassen 5d, 7e, 7 SoWi Kurs, 9d, 9e besteht wie vom Gesundheitsamt verfügt weiter bis einschließlich Fr. 25.09.2020.

Für die Klasse 7d findet am Montag, den 21.09.2020aufgrund von Personalmangel kein Unterricht statt.

 
***** 15.09.2020 - 11.25 Uhr *****
Testung der Betroffenen - Unterrichtsschluss Mittwoch (16.09.) am Standort Ruppichteroth
 
Der Unterricht für den Standort Ruppichteroth wird am Mittwoch, den 16.09.2020 bereits um 12:30 Uhr beendet, da im Anschluss die Testung der betroffenen Gruppen auf dem Schulhof erfolgt. Die Briefe mit den weiteren Informationen sind fertiggestellt und werden allen betroffenen Familien über das Ordnungsamt zugestellt. Dort ist auch der genaue Testzeitpunkt für Ihr Kind vermerkt.
 
 
***** 14.09.2020 - 16.00 Uhr *****
Mitteilung für die Eltern zur Situation in Ruppichteroth
 
am Standort Ruppichteroth wurde eine Praktikantin positiv auf Cov-19 getestet worden. Informationen hierzu hatten Sie bereits Gestern erhalten. Am heutigen Tag hat daher am Standort Ruppichteroth kein Unterricht, und am Standort Nümbrecht Unterricht mit Einschränkungen stattgefunden. In den nächsten Tagen befinden sich aus präventiven Infektionsschutzgründen 8 Lehrkräfte in Quarantäne und können daher nicht Vor Ort unterrichten. 
Folgende Klassen am Standort Ruppichteroth befinden sich ebenfalls aus präventiven Gründen in Quarantäne und dürfen nicht zum Unterricht in der Schule erscheinen: 5d, 7e, 9d, 9e, SoWi Kurs 7.
Alle Schüler*innen dieser Klassen des Standortes Ruppichteroth werden am Mittwoch durch das Gesundheitsamt des Rhein Sieg Kreises getestet. Nach heutigem Stand findet der Unterricht an beiden Standorten für alle übrigen Klassen mit kleinen Einschränkungen statt.
Wir werden Sie hier im Newsticker täglich zum aktuellen Stand auf dem Laufenden halten. Schauen Sie daher ab 18 Uhr immer noch einmal hier nach.
Für die Lerngruppen in der Quarantäne werden in Kürze Aufgaben für das "Distanzlernen" (Lernen zu Hause) über die Moodle Plattform zur Verfügung gestellt.
 
Für Rückfragen hierzu stehen wir gerne zur Verfügung
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Müller

***** 13.09.2020 - 22.00 Uhr *****
Wichtige Mitteilung für die Eltern der Schüler*innen in Ruppichteroth
 
Heute Abend erreicht uns leider die Nachricht über eine Cov-19 positiv getestete Praktikantin am Standort Ruppichteroth. Nun müssen aus Gesundheitsschutzgründen und zur Unterbrechung von möglichen Infektionsketten zunächst alle direkten Kontaktpersonen aus dem Lehrerkollegium getestet werden und dürfen nicht unterrichten bis das Ergebnis bekannt ist. Hierdurch bedingt muss zumindest Morgen, am Montag den 14.09.2020 muss der Unterricht am STANDORT Ruppichteroth vollständig ausfallen!!! Die Schüler*innen werden auf direktem Weg wieder nach Hause entlassen, wenn bei Ihnen jemand zu Hause ist. Wenn Sie dies vor dem Schulstart noch lesen, schicken Sie Ihre Kinder Morgen bitte nicht in die Schule.
 
Informieren Sie sich am Abend des Montages 14.09.2020 hier nochmals darüber, ob und wie der Unterricht am Dienstag stattfindet. Das Gesundheitsamt wird im Laufe des morgigen Tages die Lage analysieren und wir werden die weitere Entscheidung hier bekanntgeben.
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Ihre Schulleitung
Helmut Müller
 
***** 11.09.2020 - 15.00 Uhr *****
 
Sport Unterricht:
In unserer Schulpflegschaftssitzung vom Mittwoch 9.9.2020 war der Sportunterricht unter den aktuellen Bedingungen das Thema, welches viele Eltern trotz auch dort anerkannter guter Vorbereitung durch die Kolleg*innen der SP Fachschaft sehr bewegt hat, vor allem das Thema Schlechtwetter. Die Schulleitung hat eine Absprache mit der Sport Fachschaft und ggf. auch einen runden Tisch mit Beteiligung von interessierten Eltern zugesagt, um eine gute gemeinsam getragene Lösung zu finden. Ein erstes Gespräch mit der Fachvorsitzenden hat heute bereits stattgefunden. Aktuell zunächst folgende Regelung: Bei wirklich regnerischem Wetter findet kein SP Unterricht draußen statt. Stattdessen wird theoretischer Unterricht durchgeführt. Dies können z.B. Referate zu Sport Themen oder z.B. auch einmal ein Film zu einem SP Ereignis mit Aufarbeitung sein. Weitere Klärungen werden im Rahmen der Sport Fachkonferenzen erfolgen. Fragen/Anregungen hierzu gerne an die Schulleitung.

***** 31.08.2020 - 15.00 Uhr *****

Geänderte Maskenregelung ab 01.09.2020

Nachdem wir heute im Rahmen einer Pressekonferenz nochmals die Informationen aus dem Schulministerium erhalten haben nun folgende Regelung für alle Schulen in NRW und damit auch für unsere Schule:

Die Maskenpflicht (Tragen eines Mund Nasen Schutzes) auf dem gesamten Schulgelände bleibt weiterhin bestehen.

Ausschließlich im Unterricht, wenn die Schüler*innen an ihrem festen Platz sitzen, und nur dann, sind sie von der Verpflichtung zum Tragen des Mund Nasen Schutzes befreit.

Wir möchten jedoch an Sie als Eltern und an die Schüler*innen appellieren, die Masken verantwortungsbewusst zum Eigen- und Fremdschutz weiterhin zu benutzen. Das freiwillige durchgängige Tragen der Maske ist selbstverständlich weiterhin erlaubt.

Sobald die Schüler*innen nicht mehr an ihrem Platz sitzen, sind sie weiterhin verpflichtet den Mund Nasen Schutz aufzusetzen, was wir Lehrkräfte natürlich auch weiterhin kontrollieren und durchsetzen müssen.